Editorial März 2008

Wird der Ballsaal des „Elbe-Hotels“, wie auf dem Titelbild „in guten Zeiten“ zu sehen, je wieder zu einem Ball einladen? Trotz Verkaufsabsichten des Bauherrn bleiben Architekt und zukünftige Gaststättenbetreiber zuversichtlich.

Dieter Fischer

Dieter Fischer

Zur Leserumfrage des Elbhang-Kuriers gibt Holger Friebel einen Auswertungs-Überblick: 250 Ein­sendungen, 2,54 Leser pro Heft, 62 Prozent der Leser mit „NICHTS ärgert uns“, 9 Prozent der Leser ärgern sich über die Haltung der Redaktion zur Waldschlößchenbrücke, Altersdurchschnitt der Leser 65 Jahre ­– das sind einige Eckpunkte. Schluss­folgerungen werden u. a. in Richtung jüngerer Leser gezogen: „Junge, tätige Mitbürger und deren Themen, Kinder, Schüler und alle aktuellen Entwicklungen wollen wir im Heft stärken.“

An die Malerin aus dem Hause Wettin, Prinzessin Mathilde von Sachsen, erinnert Ute Häse anläss­lich des 145. Geburtstages und des 75. Todestages. Die Autorin wuchs nach Mathildes Tod in den Hosterwitzer „Mathildehäusern“ auf und vermittelt aus den Gesprächen mit den Bediensteten und deren Nachfahren ein von Erinnerungen geprägtes Bild der Prinzessin als liebenswerte „Respektsperson“.

Kurt-Dieter Prskawetz beschäftigt sich im vorletzten Teil der „Blasewitz-Geschichte“ mit den – verspäteten – Naumann-Ehrungen in den beiden ersten Blasewitzer Schulhäusern.

Sonja Bernstengel besuchte gemeinsam mit Jürgen Frohse die Wachwitzer Buchbinderei Funk. Ein weiteres Bauvorhaben, die Neu­nutzung des ehemaligen „Aus­flugs-, Ball- und Conzert­eta­blissements Weißer Adler“, stellt Dr. Michael Böttger vor: bei Erhaltung des historischen Gebäudeensembles sind beide Etagen, einschließlich Ballsaal, für „Betreutes Wohnen“ vorgesehen, und die Front zur Bautzner Landstraße soll für Gewerbeeinrichtungen genutzt werden.

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Artikel aus der Print-Ausgabe
»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Aufruf – Senden sie uns Ihre Erlebnisse während der Corona-Krise!

Wir präsentieren Ihre Erlebnisse hier, auf unserer Internetseite! Schreiben Sie uns an: leserpost@elbhang-kurier.de

Foto der Woche

Dirk Hesse vom »Palmenhaus« verweist auf die Hygienevorschriften. Foto: Jügen Frohse

Alle Fotos der Woche

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb