Elbhang-Kurier September 2008

Ausgabe September 2008

Ausgabe September 2008

Ärger: Bau-Pläne über Saloppe · Interview: Stadtrat Dr. Böhme-Korn zum Brückenstreit · Kirch­weih-Jubiläum Losch­witz · Lampen-Umzug am Körnerplatz · Lustwandeln im Pillnitzer Schlosspark · Spuren des Glasers Koenitz auf dem Weißen Hirsch · Der Bauernbusch in Bühlau

Artikel aus der Print-Ausgabe

  • Das „Millionengässel“ am Rande der Dresdner Heide

    Erbauliches aus Bühlau – Einst war die Dresdner Heide noch sehr mit den Heide­dörfern verwachsen. Um die vorige Jahrhundertwende bezeugen Postkarten auch eine Zusammengehörigkeit von Wald und Wohnstätten.
  • Editorial September 2008

    Die Bühlauer Skat­runde auf dem Titelbild stammt aus dem Jahre 1910. Das Foto gehört zu dem Bei­trag über das Bühlauer „Millionengässel“ Am Bauernbusch. („Gedankenblasen“ wurden durch die Redaktion aktuell ergänzt).

Zusätzliche Artikel online


Ausgabe September 2008

Ausgabe September 2008

Der Elbhang-Kurier September 2008

Stückpreis: 1,50 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

  • Editorial
  • Aktuell
  • „Des Pudels Kern ist die unterschiedliche Sichtweise zur Rolle des Straßenverkehrs in Dresden“
  • Kirmes in Loschwitz
  • Festwoche zum 300. Jubiläum edr Kirchweihe in Loschwitz
  • Erinnerungen an den „Maleronkel“
  • Georg Bernkopf
  • Die besondere Photographie: Der Friedrich-August-Turm in Gönnsdorf
  • Lampen-Umzug am Körnerplatz
  • Die Balance zwischen den Dingen
  • Marion Hempel zum 50.
  • Wir erinnern …
  • Premiere fÜr die „Pillnitzer Schlossnacht“
  • Pillnitzer Nachrichten
  • Kultur
  • Kur- und Fremdenblatt Weißer Hirsch-Oberloschwitz: Die Spur des Glasers; Kurznachrichten; Worüber sich der Hirsch freut … und ärgert
  • Das „Millionengässel“
  • Am Bauernbusch
  • Leserpost
Veröffentlicht unter Elbhang-Kurier-Ausgaben
Foto der Woche

Fahrer mit Goliath-Dreirad bei der Auslieferung in der Blasewitzer Hochuferstraße, um 1930. Foto: Dr. Georg Jäkel

Alle Fotos der Woche

»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Aufruf – Senden sie uns Ihre Erlebnisse während der Corona-Krise!

Wir präsentieren Ihre Erlebnisse hier, auf unserer Internetseite! Schreiben Sie uns an: leserpost@elbhang-kurier.de

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb