Buch Dresden 1951 – 2006

Auf fotografischer „Turmtour“ mit Albrecht Hoch – und im KulturHaus Loschwitz

Noch bis zum 12. Juni 2010 ist im KulturHaus Loschwitz die Photoausstellung „Streifzüge durch das Turmviertel“ – Photographien nach dem Roman von Uwe Tellkamp zu sehen.

Die Ausstellung des Historikers und Gästeführers Albrecht Hoch entstand im Zuge der Recherchen zur literarischen Stadtteilführung „Turmtour“. Diese findet wieder am Sonntag, den 20. Juni 2010 von 11 bis 13 Uhr statt. Anmeldungen werden erbeten unter Telefon 2523580 oder Internet www.hochtouren-dresden.de

„Italienisches Haus“ Foto: Albrecht Hoch

„Italienisches Haus“
Foto: Albrecht Hoch

„Italienisches Haus“

Ebenfalls an der Wolfsleite lag das Italienische Haus, in dem Christians zweiter Rohde-Onkel, Ulrich, und seine Familie lebten. (…) Manchmal hatte Christian die Rohdes unter einem mehr oder minder stichhaltigen Vorwand besucht, um den Treppenflur und die Jugendstildetails ihrer Wohnung ausführlich betrachten zu können. Keine Seite des Hauses glich der anderen. Der Flur ragte bugartig nach vorn, in vier Fenster ausgewölbt, wobei eines für sich oben und drei etwas weiter unten, wie bei einem Rundgang, ins Mauerwerk gelassen waren. Das einzelne Fenster oben, über dem das Dach einen langgestreckten Bogen beschrieb, glich einem überdimensionalen Schlüsselloch.

(Uwe Tellkamp, Der Turm S. 28f.)

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Bildende Kunst, Kunst und Kultur, Zusätzliche Artikel online