Elbhang-Kurier April 2011

Ausgabe April 2011

Ausgabe April 2011

Mit der „AWO“ in den Frühling – oder auf den „Elbe-Parkplatz“? · Ärger um Geschäfte in den Loschwitz-Arkaden · Besondere Photographie: Sommerfest „am Heiderand“ · 80 Jahre Bühlauer Familien-Bäckerei · Bonsai-Kaffeehaus in Blasewitz · Pillnitzer „fliehkraft“ · Weißer Hirsch: Die Lesehalle 1945 – 1955

Artikel aus der Print-Ausgabe

  • AWO-Geschichten – auch vom Elbhang!

    Eine DDR-Motorradlegende im Verkehrsmuseum
  • Editorial April 2011

    Schockierende Nachrichten aus vielen Regionen dieser Welt, vor allem aber aus Japan, machen Beiträge dieses Elbhang-Kuriers zu „Pillepalle“ – ein treffenderes Wort fällt mir nicht ein.

Zusätzliche Artikel online

  • Kleine Ein-(An-)Griffe im Landschaftsschutzgebiet – ein europäisches Thema

    Dem Aufruf zu „Sauberen Ufern – Reinigung der Elbwiesen” am 16. April werden in diesem Jahr wieder viele gesellschaftliche Gruppierungen folgen, sicher auch die ufernahen Gastwirte beiderseits des Blauen Wunders, profitieren sie doch alle von der Faszination des Landschaftsschutzgebietes und des mit dem europäischen „Schutzsiegel” versehenen Flora-Fauna-Habitat.

Ausgabe April 2011

Ausgabe April 2011

Der Elbhang-Kurier April 2011

Stückpreis: 1,50 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

  • Editorial
  • Loschwitz erstmalig seit über 100 Jahren ohne Postfiliale
  • Zum Loschwitzer Parkplatz-Problem
  • „Bonsai“-Kaffeehauskultur am Schillerplatz
  • Aktuelles
  • 100 Jahre Stadtverband der Kleingärtner
  • „Wenn die Marmelade im Keller alle wird, ist bald wieder Gartenzeit…“
  • Die besondere Photographie: Rutsche in der Gartenkolonie „Am Heiderand“, 1935
  • Ach, wie schmeckt der Karlsbader Zwieback gut…
  • Die Bühlauer Bäckerei Fiedler/Richter
  • AWO-Geschichten – auch vom Elbhang
  • Kultur
  • Fahrradmanufaktur und mehr – mit „fliehkraft“
  • Kur- und Fremdenblatt Weißer Hirsch-Oberloschwitz: Kurznachrichten; Interesse am Lahmannschen Gesellschaftshaus?!; Die Lesehalle in den Nachkriegsjahren
  • Wir erinnern…
  • Leserpost
Veröffentlicht unter Elbhang-Kurier-Ausgaben
»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Foto der Woche

Blick auf die Baustelle der neuen Vinothek für Weingut Zimmerling: Das Erdgeschoss steht. Foto: Andreas Weise

Alle Fotos der Woche

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb