Elbhang-Kurier Oktober 2011

Ausgabe Oktober 2011

Ausgabe Oktober 2011

Eine Ära endet: Pfarrer Selunka verlässt Loschwitz · Stiftertag in der Kirche in Hosterwitz · Tom Pauls wird sesshaft in Pirna · Wie weiter am Wachwitzer Weinberg? · Ein Weingut aus Sandstein in Niederpoyritz · Zur Geschichte der Heidemühle · Weißer Hirsch: Auf der Spur der Kur

Artikel aus der Print-Ausgabe

  • Pfarrer Selunka beendet seinen Dienst in Loschwitz

    Ein ehemaliger Kommilitone, Amtskollege und langjähriger Freund erinnert sich
  • Editorial Oktober 2011

    Pfarrer Dietmar Selunka drehte in Loschwitz das ganz große (Glücks-)Rad. Wer will, kann in dessen Form auch das Zeichen der Friedensbewegung erkennen.  Für die Kirchgemeinde war es fürwahr ein Glück, diesen Pfarrer 30 Jahre als Oberhaupt zu haben. Der Wiederaufbau der Kirche, die Errichtung der Sozialstation, die Einrichtung einer Stiftung und die großen Feierlichkeiten zum ...

Zusätzliche Artikel online

 


 


Ausgabe Oktober 2011

Ausgabe Oktober 2011

Der Elbhang-Kurier Oktober 2011

Stückpreis: 1,50 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

  • Editorial
  • Stiftertag in Hosterwitz
  • Pfarrer Selunka beendet seinen Dienst in Loschwitz
  • Aktuell
  • 20 Jahre Blumenhaus Schanze
  • Erinnerungen an den „real existierenden Sozialismus“
  • Tom Pauls wird sesshaft in Pirna
  • Weinlese in Wachwitz
  • „Kurier royal“ / Lotte Zscheische zum 90.
  • Baufortschritte im Park Wachwitz
  • Historisches Weingut in Sandstein
  • Die besondere Photographie: Familie Gierth am Weinberghäuschen
  • Nachrufe: Irmgard Uhlig und Dieter Zatzkowski
  • Kultur
  • Märchen-Schulwandbilder von C.C. Meinhold & Söhne in Pirna
  • Eine Bank für Franz Engel/Rochwitzer feierten 75 Jahre Siedlerverein
  • Wir erinnern…
  • Zur Geschichte der Heidemühle
  • Kur- und Fremdenblatt Weißer Hirsch-Oberloschwitz: Auf der Spur der Kur
Veröffentlicht unter Elbhang-Kurier-Ausgaben
Foto der Woche

Fahrer mit Goliath-Dreirad bei der Auslieferung in der Blasewitzer Hochuferstraße, um 1930. Foto: Dr. Georg Jäkel

Alle Fotos der Woche

»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Aufruf – Senden sie uns Ihre Erlebnisse während der Corona-Krise!

Wir präsentieren Ihre Erlebnisse hier, auf unserer Internetseite! Schreiben Sie uns an: leserpost@elbhang-kurier.de

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb