Das Blaue Einhorn rüstet zum Abschiedsjahr

Einhorn adé oder „Ende auf Raten”

Das Blaue Einhorn Foto: PR

Das Blaue Einhorn
Foto: PR

Das 1990 als Kind der „Wende” in Blasewitz geborenen „Blaue Einhorn” läutet seinen Abschied ein, der auf den 23. November 2013 vordatiert ist. Das „letzte Neujahrskonzert in der Blasewitzer Heilig-Geist-Kirche” am kommenden 1. Januar, 20 Uhr steht unter dem zurückblickenden Titel „Das Lied der Wege: Tänze und Gesänge aus 22 Jahren” und „erzählt vom Wachen, Träumen und Lieben”. Einen weiteren großen Abschiedsauftritt werden die vier Einhorn-Musiker beim Elbhangfest 2013 in Wachwitz haben. – Das Weihnachtsfest begeht das „Blaue Einhorn”, ebenfalls letztmalig, im Societätstheater mit seinem alternativen Programm „Die Seiltänzerin erwartet ein Kind” (täglich vom 14. bis 23. und am 25./26. Dezember) – und will damit offenbar nicht mit dem „schwarzen Krippenspiel” des Ex-Blasewitzers Olaf Schubert konkurrieren.

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Zusätzliche Artikel online
»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Foto der Woche

Blick auf die Baustelle der neuen Vinothek für Weingut Zimmerling: Das Erdgeschoss steht. Foto: Andreas Weise

Alle Fotos der Woche

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb