Kulturmeldungen April 2013

Ergänzende Kulturmeldungen zur Print-Ausgabe

„Dresdner Sommer“ am Konzertplatz Weißer Hirsch Foto: Robert Jentzsch

„Dresdner Sommer“ am Konzertplatz Weißer Hirsch
Foto: Robert Jentzsch

Konzertplatz: DRESDNER SOMMER in dritter Auflage

Stefan Hermann von Bean& Beluga lässt als Pächter des Konzertplatzes diesen im Frühjahr weiter verschönern: neue Bewirtungshäuser und Toilettenanlagen entstehen, nachdem bereits im Vorjahr neue Tische und Stühle aufgestellt waren. Die mit ihm zusammen arbeitende Agentur TW.O hat ein erneut glänzendes und zur Naturbühne passendes Programm vorbereitet. Vom 01. bis 10. August gibt es z.B. wieder  das Sommerspektakel  für die ganze Familie „Spuk unterm Riesenrad“. Am Sonntag, dem 7. Juli bringen zum 1. Dresdner Chortreffen 150 Stimmen die Dresdner Heide zum klingen. Die siebente A Capella Festival Nacht Dresden ist für den 23.August vorgesehen. Ein weiterer Höhepunkt werden am  Donnerstag, dem 29. August die Zwinger-Trio-Festspiele sein. Götz Alsmann & Band geben  zwei Tage zuvor ein Sommerkonzert. Und dass der Weiße Hirsch auch das noch erlebt: am Freitag, dem 30. August, 20:00 Uhr präsentieren die Jazztage Dresden „The 3 B’s” Chris Barber, Acker Bilk und Kenny Ball!

Alle Informationen und den kompletten Spielplan: siehe www.dresdner-sommer.de


Kreuzkirche Dresden

  • bis 21. April 2013
    „Feiertage in Borowsk“
    Evelyn Richter, Dresden/Neukirch
    Fotografie

Stadtarchiv Dresden

  • bis 19. April
    Dresden – Im Schatten des Blauen Wunders
    Matthias Neumann/Fotografie

Schloss Albrechtsberg, Bautzner Straße 130

  • dienstags, 14.30 – 16 Uhr und 16.30 – 18.30 Uhr
    Keramikwerkstatt ab 6 Jahre
  • freitags, 15 – 16 Uhr
    Tanz für Kinder 4 -6 Jahre
  • donnerstags, 17 – 18.30 Uhr
    Orientalischer Tanz

Zum Gerücht

  • Sonntag, 7. April, 20 Uhr
    „Monte Filet“  Folkrock/Leipzig
  • Sonntag, 14. April, 20 Uhr
    „Cross Blues Band“  Blues/Dresden
  • Sonntag, 21. April, 20 Uhr
    „macfrayman“  Grunge, Folk, Rock/Kronach
  • Sonntag, 28. April, 20 Uhr
    „Philip Bölter“ New-Folk, Rock, Blues/Mannheim

Dreikönigskirche/Haus der Kirche

  • bis  5. Mai
    „geformt · geschöpft · gedacht“
    Textiles – Ulrike Rüttinger, Dresden; Malerei – Heinz Ferbert, Wantewitz; Keramik – Wolfram Boden, Colditz

Palais im Großen Garten

  • Dienstag, 9. April, 14.30 und 19.30 Uhr
    „Festmahl der Kunst“ – Wandelkonzert durch das gesamte Palais aus Anlass der Ausstellung von Holger John

Landesgymnasium für Musik, Kretschmerstraße 27

  • Dienstag, 30. April, 19 Uhr
    „Musikalische Brücken vom Gestern zum Heute – ehemalige und jetzige Schüler im Konzert“

Kügelgenhaus

  • 24. April, 18 Uhr
    Vortrag: „Vaterland! Dir woll’n wir sterben“
    Wirkungsgeschichte von Theodor Körner, Dichter und Freiheitskämpfer, Patriot und Idol; Dr. Erhard Jöst, Heilbronn

Hoppes Hoftheater

  • Freitag, 5. April, 20 Uhr
    Das Faultier im Dauerstress von und mit PETER KUBE
  • Sonnabend, 6. April, 20 Uhr
    Herricht & Preil – Legenden des gepflegten Schwachsinns mit Dirk Neumann und Carsten Linke
  • Sonntag. 7. April, 16 Uhr
    Sonntagskaffeeklatsch: Strick-Liesels neueste Masche mit Josephine Hoppe
  • Freitag, 12. April, 20 Uhr
    Das RENAISSANCE-THEATER BERLIN gratuliert zum 10. Geburtstag: Prof. Unrat nach dem Roman von Heinrich Mann und der Verfilmung „Der blaue Engel“ mit VOLKER RANISCH
  • Sonnabend, 13./Freitag, 19. April, 20 Uhr
    Die Strategie der Schmetterlinge
    Kriminalstück von Ester Vilar
  • Sonntag, 14. April, 16 Uhr
    Sonntagskaffeeklatsch: Der Wunschbriefkasten mit Carsten Linke, Dirk Neumann und Robert Jentzsch
  • Sonnabend, 20. April,  20 Uhr
    Nächstes Jahr – gleiche Zeit
    Komödie von Bernard Slade mit Mandy Partzsch und Dirk Neumann, Regie: Helfried Schöbel
  • Sonntag, 21. April,  16 Uhr
    Unerhört intim
    Komödie von Leilah Assumpção mit Ellen Schaller und Dirk Neumann, Regie Helfried Schöbel
  • Donnerstag, 25. April, 19 Uhr
    Ku(h)linarisches im Kuhstall Nr. 82
    mit Ku(h)be und Kau(h)pert und einem Überraschungsgast
  • Freitag, 26. April, 20 Uhr
    Liebe verhasste Mutter
    Komödie von Sam Bobrick und Julie Stein mit Ellen Schaller und Ulrich Wenzke, Regie: Helfried Schöbel
  • Sonnabend, 27. April, 20 Uhr
    Kleine Eheverbrechen
    Beziehungs-Krimi von Eric-Emmanuel Schmitt
Getagged mit:
Veröffentlicht unter Kulturmeldungen, Zusätzliche Artikel online
Foto der Woche

Fahrer mit Goliath-Dreirad bei der Auslieferung in der Blasewitzer Hochuferstraße, um 1930. Foto: Dr. Georg Jäkel

Alle Fotos der Woche

»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Aufruf – Senden sie uns Ihre Erlebnisse während der Corona-Krise!

Wir präsentieren Ihre Erlebnisse hier, auf unserer Internetseite! Schreiben Sie uns an: leserpost@elbhang-kurier.de

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb