Kulturmeldungen September 2013

Ergänzende Kulturmeldungen zur Print-Ausgabe

Austellungen

  • Stadtarchiv, bis 18. Oktober
    Doreen Wolf und Thomas Reichstein – „Tempanon – Verbindung zwischen Göttlichem und Erde“
    Gemälde und Plastiken
  • Landesärztekammer, bis 22. September
    Bruno Konrad (1930 – 2007/ehemals Loschwitz, Blasewitz)
    ein Künstlerleben seiner Zeit
  • Landesärztekammer, 25. September bis 24. November
    Mittwoch um 19.30 Uhr Vernissage)
    Schwarzweiss-Tektonik – Detlef Schweiger/Malerei, Grafik, Lineamente

Konzerte

  • Aula Landesgymnasium für Musik, Dienstag, 24. September, 19 Uhr
    Konzert ehemaliger und jetziger Schüler (mit prominenten Musikern aus Philhamonie und Stattskapelle)
    Schubert, Schumann, Telemann u. a.
  • Trinitatiskirchruine, Sonnabend, 14. September, 16.30 Uhr
    Männerchor Dresden-Striesen
  • Landesärztekammer, Dienstag, 24. September, 19 Uhr
    Konzert ehemaliger und jetziger Schüler (mit prominenten Musikern aus Philharmonie und Staatskapelle)
    Schubert, Schumann, Telemann u. a.
  • Hofmannsches Gut Dittersbach, Sonnabend, 28. September, 17 Uhr
    Galeriekonzert / Finissage / Barock Delight – „Berühmte Kastratenarien“
    (Sopran, Cembalo, Moderation)
  • Hofmannsches Gut Dittersbach, bis September
    Kabinettausstellung: Antje Menzel
    Zeichnung – Grafik – Entwürfe
  • Jagdschloss Graupa, Sonntag, 8. September, 16 Uhr
    Alliage-Saxophon-Quintett (mit Klavier) „Tour de France“
  • Jagdschloss Graupa, Sonntag, 15. September, 19 Uhr
    Klavierduo Yaara Tal & Andreas Groethuysen
    Wagner- und Debussy-Adaptionen
  • Jagdschloss Graupa, Sonntag, 29. September, 19 Uhr
    Liederabend „Sag welche wunderbaren Träume“
    mit Christoph Pohl und Tobias Krampen

Weitere Veranstaltungen

  • Zum Gerücht, Sonntag, 1. September, 20 Uhr
    Hattie St. John Jazz, Neuseeland
  • Zum Gerücht, Sonntag, 8. September, 20 Uhr
    Westwind Country, Oldies, Leipzig
  • Zum Gerücht, Sonntag, 15. September, 20 Uhr
    Peer Orxon specials of rock and swing, Leipzig
  • Zum Gerücht, Sonntag, 22. September, 20 Uhr
    Uli Hausmann Boogie Woogie, Dresden
  • Zum Gerücht, Sonntag, 29. September, 20 Uhr
    Manuel Richter, Songs, Magdeburg
  • Stadtmuseum / Landhaus, Mittwoch, 4. September, 16.30 Uhr
    „Eine große Zeit will große Herzen“
    Theodor-Körner-Lesung mit Lutz Reike
  • Bethlehemkirche Tolkewitz, Sonntag, 15. September, 17 Uhr
    Finissage „Im Dialog mit dem Gebirge“ und „Porträt einer Sehnsucht“
    Begegnung mit Gedichten von Hilde Domin und Tagebüchern des Fotografen Konrad Henker (mit Literatur-Theater Dresden und Scotty Boettcher/Perc.)
  • Kirche Weißig, Sonntag, 1. September, 14 Uhr
    Einführungsgottesdienst für den neuen Pfarrer Wilfried Fritsch
  • Festspielhaus Hellerau, Sonntag, 29. September, 11 Uhr
    „Empört Euch!? Der Schriftsteller als moralische Instanz“
    Manfred Flügge „Stéphane Hessel. Ein glücklicher Rebell“
  • Ostsächsische Kunsthalle Pulsnitz, bis 3. November (Do., Fr., So.)
    LEIFER UND (Elbhang-) FREUNDE
  • Festspielhaus Hellerau, Sonntag, 8. September, 11 Uhr
    Innerhalb der Reihe „Empört Euch!? Der Schriftsteller als moralische Instanz“ lädt Susanne Dagen zu fünf Matineen verschiedene Autoren ein.
    Den Auftakt gestaltet Daniela Dahn mit ihrem Buch „Wir sind der Staat! Warum Volk sein nicht genügt“
  • Hofmannsches Gut Dittersbach, Sonnabend, 7. September, 17 Uhr
    Mascha Kaléko „Alle sieben Jahre wandelt sich Dein Wesen …“
    Gesang/Gitarre/Sprache, mit Ursula Kurze (Blasewitz)
  • Stadtarchiv Dresden, Mittwoch, 9. September, 18 Uhr
    Veranstaltung des Frauenstadtarchivs und der IG Schauspiel
    PAULINE  ULRICH – „Königliche Professorin der Schauspielkunst“ (mit Regina Felber und Sixtine Crutchfield/Schweiz)
Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Kulturmeldungen, Zusätzliche Artikel online
Foto der Woche

Fahrer mit Goliath-Dreirad bei der Auslieferung in der Blasewitzer Hochuferstraße, um 1930. Foto: Dr. Georg Jäkel

Alle Fotos der Woche

»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Aufruf – Senden sie uns Ihre Erlebnisse während der Corona-Krise!

Wir präsentieren Ihre Erlebnisse hier, auf unserer Internetseite! Schreiben Sie uns an: leserpost@elbhang-kurier.de

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb