Buch Dresden 1951 – 2006

„Webers landhaus“

Gedicht von Wulf Kirsten (80)

abgeblühte balsaminenstille im buchbaumrondell.
die schattengitter vermummt in ein plaid.
durchs astgewirr der obstbaumkuppeln
schlingert elbwärts transparentes oberonlicht.

steinkugeln, die sich nichts abdingen lassen
von der beflügelnden stimmkraft ländlichen sommers
zu füßen der weinberge weit draußen vor der stadt
nur das gedächtnis der laube blieb unversehrt.

hinter efeugardinen wurde das frühstück kredenzt,
der küchenzettel des langen und breiten
kehlgerecht komponiert und kulinarisch gedichtet.
die tafelfreuden grünumbuschter villegiatur.

der blumenfries, des weinspaliers verschwiegnes rankenwerk,
als abglanz eines kurzen glücks im weltverlornen sommernest.
über dem verschollnen szenarium einer liebesgeschichte
das lichtgeriesel hochsommerlichen hitzeglasts.

auf den streifzügen durch zerklüftete schlüchte
die konturen der bewaldeten hügelkette nachgezogen.
mit kammerherrn und hüfnern hemdsärmlig
im biergarten der keppgrundschenke gekegelt.

bleichen gesichts gebeugt übers papier.
an einem tag acht seiten instrumentiert.
bassetthörner wieder zum klingen gebracht.
makellose partituren, wie in kupfer gestochen.

ein verschwender in überschäumender lebenslust,
der seine kräfte nach allen seiten bedenkenlos hinwirft,
in den notenteppich das thema der bässe kunstvoll verwoben,
die flötenstimmen wie eine handvoll perlen verstreut.

was gleicht wohl auf erden … heimlicher liebe pein?
im niedrigen zimmer, von der totenmaske belebt,
eilig verblättert von froststarren gästen der lebenslauf.
die fakten wohlassortiert in schubkästen, gebeizt und poliert.

wars nicht, als knirschte der kies unter suwarowstiefeln?
wars nicht, als hielt vorm tor die kutsche mit dem hiobsboten?
wars nicht, als schrie sein schneefuß, Karoline, gellend auf?
wars nicht, als bracht sie eben jetzt verfahlt ins knie?

Entnommen aus: „Zauberort“ – Dresden im Gedicht
Herausgegeben von Klaus Stiebert, edition BuchHaus Loschwitz, 2004

Bei „Webers landhaus“ handelt es sich um das Carl-Maria-von-Weber-Museum in Dresden-Hosterwitz.

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Zusätzliche Artikel online