Elbhang-Kurier Januar 2015

Ausgabe Januar 2015

Ausgabe Januar 2015

Dank an Weihnachtsmarkt-Macher · Das Elbhang-Jubiläumsfest · Juliane Krummsdorf zum 85. und Hans-Joachim Neidhardt zum 90. · Besondere Photographie: Kinderbewahranstalt Loschwitz · Kirchen in Weißer Hirsch und Hosterwitz eingeweiht · Neue Glocken für Schloss Pillnitz · Restauranttest: „Neugrunaer Casino“ · Pirnaer Kulturereignisse

Artikel aus der Print-Ausgabe

  • Editorial Januar 2015

    Im Ortsamtsgebiet Loschwitz existieren fünf Ortsvereine (und weitere Kunst- und Kulturvereine). Vereine feiern gern, doch sie behalten ihre inhaltlichen Aufgaben im Blick. In Rochwitz konnte jetzt eine Chronik erscheinen, die vieler Stunden Recherche bedurfte – für den kleinen Ort ein Meilenstein. Der Verschönerungsverein Weißer Hirsch/Oberloschwitz wird die Gartenanlage des Waldparkes wieder erstehen lassen.
  • Ideen und Visionen für ein besonderes Jubiläum

    In einer Urkunde des Markgrafen Friedrich des Freidigen (Friedrich I., „Der Gebissene“) vom 24. Juni 1315, die eine Güteraufstellung des in dieser Zeit zum Clarissen-Klosters Seußlitz gehörenden Maternihospitals enthält, erscheint zum ersten Mal der Name „Loscuicz“, der Name für das spätere Loschwitz. Die entsprechende Urkunde mit der Ersterwähnung befindet sich heute im Sächsischen Staatsarchiv.

Zusätzliche Artikel online

  • Stützmauer an der Schillerstraße wird für die Instandsetzung vorbereitet

    Die Stützmauer an der Schillerstraße ab Plattleite in Loschwitz soll instand gesetzt werden. Zuvor entfernen die Mitarbeiter der Zentralen Technischen Dienste der Landeshauptstadt Dresden den Efeu von der Mauer.
  • Unfrisierte Gedanken zum Neuen Jahr

    Der Jahrewechsel liegt hinter uns. Bei den Einen überwog das Nachdenken – nicht nur über die Pegida-Aufmärsche – , Andere wurden von guten Nachrichten, mutmachenden Ereignissen und Hoffnungen animiert. Und glaubt man dem wieder sehr verschwenderischen Silvesterfeuerwerk, könnte die „gute Stimmung“ im Lande überwiegen:
  • Fotos der Kirche Bad Weißer Hirsch

    Die folgenden Bilder, fotografiert von Helmut Flach (WH), geben Einblick in die „Wiedereröffnung“ der Kirche Bad Weißer Hirsch am Dritten Advent 2014. Nicht nur der erweiterte Altarraum – dort steht u. a. der Tauf'“stein“ aus Edelstahl –, sondern auch die neuen Leuchtkörper unterstreichen das vorgegebene Raumthema „Licht“.
  • Katagami – Sammlung des Kunstgewerbemuseums Pillnitz in einer Ausstellung im Japanischen Palais

    Wer meint, die Schätze des Pillnitzer Kunstgewerbemuseums ausreichend zu kennen, wird in diesen Wochen eines Besseren belehrt. Kunsthistoriker haben im Pillnitzer Depot unlängst 92 Schachteln – besser: Kassetten – entdeckt und geöffnet, die dort 125 Jahre nahezu unbeachtet lagerten.

Der Elbhang-Kurier Januar 2015

Stückpreis: 1,50 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Ausgabe Januar 2015

Ausgabe Januar 2015

  • 18. Weihnachtsmarkt – stimmungs- und humorvoll
  • Das Jubiläum wird das, was die Loschwitzer daraus machen
  • 25. Elbhangfest: Ein liebevoll gestaltetes Jubiläumsfest
  • Literaten zu Gast am Elbhang
  • Aktuell
  • Gründungsjubiläum für die Kleinen
  • Die besondere Photographie: Kinderbewahranstalt 1900
  • Das Holzhaus der Elisabeth Hagen (1)
  • „Maria am Wege“ wieder eingeweiht
  • Restauranttest „Neugrunaer Casino“
  • Zum 90. Geburtstag von Hans Joachim Neidhardt
  • Aufrecht und konsequent – Wagners Schweizer Enkel und Bayreuth
  • Hans Meier – ein Lebensbild
  • Auch Prinzessin Mathilde warf ein Auge auf Königin Nofretete
  • Kur- und Fremdenblatt Weißer Hirsch/Oberloschwitz: Glückwunsch, Frau Bibliotheksrat
  • Kurznachrichten
  • Wir erinnern…
  • Leserpost
Veröffentlicht unter Der Elbhang-Kurier, Elbhang-Kurier-Ausgaben