Kulturmeldungen März 2015

Ergänzende Kulturmeldungen zur Print-Ausgabe

Ausstellungen

  • Kunstausstellung Kühl, 5. März (Eröffnung 19 Uhr) bis 2. Mai
    Klaus Dennhardt – neue Werke
  • Galerie Neue Osten, Bautzner Str. 49
    Ausstellungseröffnung 6. März, 19 Uhr: „Feiertage in Borowsk“ (Farb-) Bildzyklus von Evelyn Richter
  • SKD Lipsiusbau, 7. März – 21. Juni
    „Die Teile des Ganzen“ – Geschichten aus der Sammlung des Kunstgewerbemuseums Pillnitz
  • Art + Form Galerie, bis 12. März
    Reinhard Springer „Verborgene Landschaften“
  • Albertinum, Sonnabend, 21. März, 19.30 Uhr
    Begegnung der Künste
    Bronzeplastik Herwarth Walden von William Wauer
    Musikimprovisationen mit Michael Schulz (sax) und Günter Baby Sommer (perc) / Expression. Lyrik
  • Michaelkapelle Wachbergstraße, Donnerstag, 19. und 26. März, jeweils 16 Uhr
    „Musik – ein Sehnen über die Dinge dieser Welt hinaus“ – GUSTAV MAHLER und seine Mission
    Vortrag (1 und 2) von Friederike Franck
  • Kirche Tolkewitz/Kirche Blasewitz, Sonntag, 29. März, 9 Uhr bzw. 10.30 Uhr
    Dresdner Bilderpredigt „Ecce homo“ (Pfarrer Dr. Hasse) zu einem Linolschnitt von Alexander Alfs (ehemals Loschwitz)
  • Galerie Döbele/Schössergasse, bis 10. April:
    Ulrich Lindner: „Der Tod und die Stadt“ – Foto­grafik zum 13. Februar 1945
  • Villa Eschebach, bis 21. März
    „Ich zeig euch meine Welt“ – Malerei und Scherenschnitte von Christiane Latendorf
  • Landesärztekammer, bis 22. März:
    Landschaft und Garten – Ölbilder und Pastelle von Jochen Fiedler (Weißer Hirsch/Cunnersdorf)
  • Haus der Architekten (Blasewitz), bis 26. März
    Lebenslinien – Peter Korneli/ Präsentation
  • Galerie Mitte, bis 4. April
    Geometrie der Sinne – Inge Thiess-Böttner + zum 90. Geburtstag
    Im Kabinett: Porträts – Fotografie von Werner Lieberknecht
  • Galerie Himmel, bis 11. April
    Werner Lieberknecht – Fotografien
  • Albertinum, bis 3. Mai
    Dahl und Friedrich – Romantische Landschaften
  • Kleinbauernmuseum Reitzendorf
    „Gesichter der Natur“ von Angela Straßberger

Konzerte

  • Offenes Palais Großer Garten
    Dienstag, 10. März, 14.30 u. 19.30 Uhr
    160. Veranstaltung Das Nibelungenlied
    Knud Seckel – Gesang, Symphonia (Drehleier), gotische harfe, 3-Lochflöte, Dudelsack
  • Landesmusikgymnasium Kretschmerstraße/i.d.R., Eintritt frei
    Freitag, 6. März, 18.30 Uhr, Jahrgangskonzert Klasse 7
    Dienstag, 17. März, 18.30 Uhr, Musizierstunde mit der Fachrichtung JAZZ
    Freitag, 20. März, 18.30 Uhr, Jahrgangskonzert Klasse 8
    Dienstag, 24. März, 18.30 Uhr, Musizierstunde Blechblasinstrumente

Weitere Veranstaltungen

  • Schloss Albrechtsberg
    montags, 15.30  – 16.30 Uhr: Farbklecks / 5  –  7 Jahre
    montags, 15.15  – 16.45 Uhr: Kleine Maler / 7  – 10 Jahre
    mittwochs, 18  –  20 Uhr: Jugendatelier / 15  –  20 Jahre
    donnerstags, 16  – 19 Uhr: Offene Malerei- und Grafikwerkstatt / ab 5 Jahre
  • Schloss & Park Pillnitz
    an jedem Sonnabend und Sonntag, 11, 12, 13 und 14 Uhr: Geführte Rund­gänge durch das Schlossmuseum
    8. März, 11 Uhr: Sonderführung „Mit dem Gartenmeister durch die Pillnitzer Orangerie“
    10. März, 18 Uhr, HTW: Vorstellung des neuen Buches „Das Band der Kamelie“ mit Autor Tadashi Karato
    15. März, 11 Uhr: Sonderführung „Die Goldenen Zwanziger – Ein Spaziergang mit dem Schlossverwalter“
    21. und 22. März, 10 bis 17 Uhr: Offene Orangerie – Alle drei Pillnitzer Pflanzenschauhäuser haben geöffnet
    29. März, 13 Uhr: Sonderführung „Die vier Kirchen von Pillnitz und Hosterwitz“
  • Schlosspark Pillnitz, Sonnabend, 28. März, ab 15 Uhr
    Frühlingserwachen „Verweile doch, du bist so schön, im offenen Park spazieren geh’n“
    Die BI „Freier Parkzutritt“ erinnert daran, dass im März die meisten Tore zum Schlosspark Pillnitz noch offen sind. Wir wollen gemeinsam den Park beleben, reichlich füllen, schmücken und genießen. Buntes Treiben ist erwünscht – der Park ist für alle da und für alle Überraschungen offen!
Getagged mit:
Veröffentlicht unter Bildende Kunst, Kulturmeldungen, Kunst und Kultur, Zusätzliche Artikel online
»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Aufruf – Senden sie uns Ihre Erlebnisse während der Corona-Krise!

Wir präsentieren Ihre Erlebnisse hier, auf unserer Internetseite! Schreiben Sie uns an: leserpost@elbhang-kurier.de

Foto der Woche

Dirk Hesse vom »Palmenhaus« verweist auf die Hygienevorschriften. Foto: Jügen Frohse

Alle Fotos der Woche

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb