Buch Dresden 1951 – 2006

Wir erinnern …

… und gratulieren dem gebürtigen Blasewitzer und vorübergehenden Loschwitzer (Dokumentar-) Fotografen und Grafiker (und zeitweiligen TU-Dozenten für angewandte Linguistik) LUC SAALFELD zum 40. Geburtstag am 1. März.

Porträt Luc Saalfeld (Medaille von Christine Heitmann)

Porträt Luc Saalfeld (Medaille von Christine Heitmann)

Insidern dürfte er bereits durch mehrere Ausstellungen in Dresden bekannt sein; u. a. zeigte er 2000 die Exposition ELBE in der Alten Feuerwache und kehrt im kommenden Oktober mit Fotografien in der Galerie am Damm nach Loschwitz zurück. Bereits im Januar des Jahres beteiligte sich der Fotografiker an der Künstler-Messe Dresden und wird 2015 auch  im Museum Bautzen in der Galerie Budissin und im Kulturrathaus Dresden zu sehen sein.

Trotz seiner „Jugend“ existiert eine bronzene Porträtmedaille „Luc Saalfeld“ (2012, Durchmesser 100 mm), die von der Blasewitzer Bildhauerin Christine Heitmann geschaffen und im Herbst 2014 in Sofia beim aller zwei Jahre stattfindenden Weltkongress FIDEMA – Art Medal World Congress – mit einer Präsentation gewürdigt wurde.

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Der Elbhang-Kurier, Zusätzliche Artikel online