Kulturmeldungen April 2015

Ergänzende Kulturmeldungen zur Print-Ausgabe

Ausstellungen

  • Stadtmuseum Pirna,
    1. April bis Mitte Juli (anstelle der geplanten Rosenhauer-Ausstellung)
    „Vom Elbtal ins Gebirge – Malerei jenseits der Dresdner Romantik“
    (Kuratorin: Dr. Gabriele Werner/Dresden)

Musik

  • Landesmusikgymnasium Mendelssohnallee,
    Dienstag, 14. April, 18.30 Uhr: Musizierstunde – Violoncello und Kontrabass
  • Landesmusikgymnasium Kretschmerstraße,
    Donnerstag, 16. April, 18.30 Uhr: Abschlussrezital – Klarinette und Fagott
    Freitag, 24. April, 18.30 Uhr: Jahrgangskonzert (6. Klasse)

Erzählcafe: Männer in Loschwitz

Brücke/Most-Zentrum, Reinhold-Becker-Straße 5,
Sonntag, 12. April, 19.30 Uhr
Seniorenbegegnungszentrum BÜLOWH, Pillnitzer Landstraße 12,
Mittwoch, 22. April, 15 Uhr

Drei Männer erzählen ihre Geschichte – Geschichten, die kaum unterschiedlicher sein können: einer überlebte als Flakhelfer die Bombardierung Dresdnes, einer versuchte als Jugendlicher der Enge der DDR zu entkommen und der Dritte kam vor Kurzem als Flüchtling nach Deutschland … Was diese Männer verbindet? Finden Sie es mit uns bei einer Tasse Kaffee heraus!

Reiseseminar: Radtour im Dreiländereck – Bitte anmelden!

Seniorenbegegnungszentrum BÜLOWH, Pillnitzer Landstraße 12
Mittwoch, 22. April, 15 Uhr

Europa im Dreiländereck – das ist eine politische Radtour im deutsch-polnisch-tschechichen Grenzgebiet. Die Grenzregion Deutschland, Tschechien, Polen erzählt europäische Geschichte. Hier waren die Menschen immer unmittelbar betroffen von den jeweiligen Entscheidungen der Machthaber. Dies ist bis heute zu spüren – gehen Sie mit uns auf Reisen und erfahren Sie mehr!

  • Orte: Liberec / CZ, Bogatynia / PL, Görlitz / D,
  • Datum: 14. – 17. Mai; Start: 07.30 Uhr,
  • Teilnahmebeitrag: 149 € inkl. Ü/HP, Ermäßigung für Studierende und Geringverdienende auf Anfrage um bis zu 80 €
  • Kontakt und Anmeldung bei: Susanne Gärtner, Telefon: 0351 433 1401
  • Eine Veranstaltung des Brücke/Most-Zentrums Dresden-Blaswitz
Getagged mit:
Veröffentlicht unter Bildende Kunst, Der Elbhang-Kurier, Kulturmeldungen, Kunst und Kultur, Musik, Zusätzliche Artikel online
»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Aufruf – Senden sie uns Ihre Erlebnisse während der Corona-Krise!

Wir präsentieren Ihre Erlebnisse hier, auf unserer Internetseite! Schreiben Sie uns an: leserpost@elbhang-kurier.de

Foto der Woche

Dirk Hesse vom »Palmenhaus« verweist auf die Hygienevorschriften. Foto: Jügen Frohse

Alle Fotos der Woche

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb