Wir erinnern

… vorsorglich an den 350. Geburtstag des vormaligen Dresdner Ratszimmermeisters George Bähr

Wir erinnern …

… vorsorglich an den 350. Geburtstag des vormaligen Dresdner Ratszimmermeisters George Bähr (1666 – 1738) am 15. März. Dieser Tag wird bereits am 1. März festlich begangen – in seinem Geburtsort Fürstenwalde bei Lauenstein, in der von ihm erbauten Kirche in Schmiedeberg/Erzgebirge, wo eine ihm gewidmete Sonderbriefmark exklusiv vorgestellt wird, und an seinem Grabstein in der Dresdner Frauen­kirche. Das diesjährige Festival »Sandstein und Musik« widmet ihm ein (bereits ausverkauftes) Konzert in der so genannten »George-Bähr-Kirche« Loschwitz, die aber, wie auch im Loschwitzbuch nachzulesen ist, eine »Johann-Gottfried- Fehre-George-Bähr-Kirche« genannt werden sollte, weil der seinerzeitige Ratsmaurermeister J. G. Fehre (1649 – 1720) gleiche Meriten an diesem 1708 geweihten Bauwerk erworben hat.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst und Kultur, Zusätzliche Artikel online
»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Aufruf – Senden sie uns Ihre Erlebnisse während der Corona-Krise!

Wir präsentieren Ihre Erlebnisse hier, auf unserer Internetseite! Schreiben Sie uns an: leserpost@elbhang-kurier.de

Foto der Woche

Dirk Hesse vom »Palmenhaus« verweist auf die Hygienevorschriften. Foto: Jügen Frohse

Alle Fotos der Woche

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb