Buch Dresden 1951 – 2006

Gedenk-Alternative am 3. Oktober – der Elbhang trifft sich an der Kreuzkirche

Das vom Bildhauer Lothar Beck (Niederpoyritz) geschaffene eindrucksvolle Granit-Denkmal »Steine des Anstoßes« vor dem Südportal der Dresdner Kreuzkirche, das maßgeblich auf eine Elbhang-Initiative zurückgeht (zur Erinnerung an die Dresdner Oktoberereignisse 1989), wird am »Tag der Deutschen Einheit« (3. Oktober) mit einem (eigenwilligen) Schriftband vollendet:

WÜRDIG IST ES / ALLEN MENSCHEN / EIN LEBEN IN FREIHEIT / ZU LEBEN .

Der feierlichen Einweihung, die der Elbhang-Posaunenchor musikalisch begleitet, geht in der Kreuzkirche am gleichen Tag 17 Uhr ein »Friedensgebet« voraus, bei dem der ehemalige Leipziger Thomaskirchenpfarrer Christian Wolff predigt – und der Pillnitzer Holzrestaurator Jochen Flade an der Orgel sitzt.

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Der Elbhang-Kurier, Zusätzliche Artikel online