»Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale« in Loschwitz

10. Klasse des Lößnitzgymnasiums aus Radebeul (Geschichtslehrerin Tanja Bendel, 2. von rechts, Helmut Dorschner, rechts) Foto: Harald Schluttig

10. Klasse des Lößnitzgymnasiums aus Radebeul (Geschichtslehrerin Tanja Bendel, 2. von rechts, Helmut Dorschner, rechts)
Foto: Harald Schluttig

Der 14. Bildungstag des Landesprogramms »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale« des Kultusministeriums fand am Mittwoch, dem 31. August 2016, auch in Losch­witz statt. Mehr als 200 Schüler aller Altersgruppen aus elf Schulen Sachsens kamen nach Dresden.

Über den Kunstverein »Alte Feuerwache Loschwitz« (Lucie Freynhagen) organisiert, wurde vom Orts­verein Loschwitz-Wachwitz (Helmut Dorschner) eine 10. Klasse des Lößnitzgymnasiums aus Radebeul (Geschichtslehrerin Tanja Bendel) vor Ort über Loschwitzer Besonderheiten mit einem Rundgang informiert:

  • zur Entstehung der Landgemeinde Loschwitz aus drei Gemeinden sowie
  • Entstehung des Schulwesens,
  • des Frauenvereins mit den Kinderbewahranstalten/Kindergärten und
  • des Armenhauses

Weitere Informationen:

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter Der Elbhang-Kurier, Zusätzliche Artikel online
Foto der Woche

Fahrer mit Goliath-Dreirad bei der Auslieferung in der Blasewitzer Hochuferstraße, um 1930. Foto: Dr. Georg Jäkel

Alle Fotos der Woche

»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Aufruf – Senden sie uns Ihre Erlebnisse während der Corona-Krise!

Wir präsentieren Ihre Erlebnisse hier, auf unserer Internetseite! Schreiben Sie uns an: leserpost@elbhang-kurier.de

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb