Katharina kommt – musikalisch – nach Loschwitz

Vocal Concert Dresden
Foto: PR

„Katharina-Anklänge“ im Elbhangfest-Eröffnungskonzert: „Wer singt, betet doppelt“ heißt es in frommen Kreisen, und wer am 23. Juni in der Loschwitzer Kirche das Elbhangfest-Eröffnungskonzert mit Vocal Concert Dresden besucht, wird ein „Reformationserlebnis in der zweiten Potenz“ haben.

Elbhangfest e. V.

Denn der von Peter Kopp (Wachwitz) geleitete Kammerchor kommt mit seinem Programm MUSICA LUTHERANA direkt aus der Lutherstadt Torgau, wo er wenige Tage zuvor „Motetten von Brahms, Bach, Walter, Schütz u. a. sowie Texte aus der Reformationszeit“ in der dortigen Stadtkirche St. Marien darbietet – zu Füßen des in der Marienkirche erhaltenen Grabes von Luthers Frau Katharina von Bora.

Näher kann man wohl der Gefährtin des Reformators nicht kommen, deren Äpfeln das diesjährige Fest auch gewidmet ist. Nicht das „Torgsche Bier“, das Luther bekanntlich schätzte, sondern der Geist von Torgau wird in der mitunter so gena nnten „Marienkirche“ Loschwitz anklingen.

Das sächsische Torgau war wie Wittenberg Schauplatz des Reformationsgeschehens. So heißt denn auch die dortige soeben eröffnete Ausstellung „Torgau – Residenz der Renaissance und der Reformation“ (kuratiert vom in Blasewitz wohnenden Galeriedirektor Dirk Syndram).

Und der gedankliche Bogen reicht noch zu zwei weiteren Torgauer Ausstellungen, die dem einstmals in der Stadt agierenden Komponisten Johann Walter (und seinem Textdichter Georg Spalatin) und der wiederhergestellten „Katharina-Luther-Stube“ gewidmet sind. Vocal Concert Dresden verspricht ein unmittelbares (Katharinen-)Erlebnis.


Weitere Informationen

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Der Elbhang-Kurier, Elbhangfest, Kunst und Kultur, Musik, Zusätzliche Artikel online
Foto der Woche

Fahrer mit Goliath-Dreirad bei der Auslieferung in der Blasewitzer Hochuferstraße, um 1930. Foto: Dr. Georg Jäkel

Alle Fotos der Woche

»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Aufruf – Senden sie uns Ihre Erlebnisse während der Corona-Krise!

Wir präsentieren Ihre Erlebnisse hier, auf unserer Internetseite! Schreiben Sie uns an: leserpost@elbhang-kurier.de

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb