Editorial Juli 2017

Ein stimmungsvolles und schönes Elbhangfest ist gelungen – passend zum Lutherjahr mit Unterstützung von »ganz oben«. Denn auch Petrus war uns äußerst wohlgesonnen.

Sonja Bernstengel

Aber auch die friedliche Feststimmung, das gemeinsame Erleben von Kultur, Landschaft und Gastfreundschaft sind nicht genug zu würdigen.

Den Auftakt bildete die Piazza in Loschwitz mit dem großartigen Brunnen als Blickfang. Schade, dass er nun schon nicht mehr steht. Viele empfanden ihn als die ideale Verkehrsberuhigungslösung für den Ortskern.

Neben den Festimpressionen in Text und Bild berichten wir über verschiedene Initiativen junger Leute, z. B. für einen Basketballplatz oder ein Buchprojekt an der Schillerschule.

Neues ist von »Luisenhof« und Lingnerschloss zu vermelden. Wir stellen die Tierärztin Dr. Astrid Ehme aus Wachwitz vor. Auch den Diskussionen um den Fernsehturm und die Baukultur widmen wir uns in dieser Ausgabe.

Ein wichtiges Anliegen ist uns ein herzliches Dankeschön an alle ehrenamtliche Festmacher, aber auch an Künstler und Händler, die ein weit über Dresden ausstrahlende Kulturfest gestaltet haben.

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Artikel aus der Print-Ausgabe
»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Foto der Woche

Blick auf die Baustelle der neuen Vinothek für Weingut Zimmerling: Das Erdgeschoss steht. Foto: Andreas Weise

Alle Fotos der Woche

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb