Buch Dresden 1951 – 2006

Internationaler Dresdner Friedenspreis mit Elbhang-Engagement

Der seit 2010 jährlich vergebene Internationale Dresdner Friedenspreis – in diesem Jahr am 18. Februar in der Semperoper dem farbigen amerikanischen Olympiasieger (1968) und Bürgerrechtsaktivisten Dr. Tommie Smith verliehen – wird auch durch Förderer und Sponsoren ermöglicht, unterstützt und begleitet, deren Engagement »Elbhangwurzeln« hat.

Unter anderem fungieren als maßgebliche Sponsoren die Unternehmen Von Ardenne und FSD Fahrzeugsystemdaten GmbH, deren Management bekanntlich am Elbhang ansässig ist. Als Förderer ist außerdem die Klaus Tschira Stiftung zu nennen, die vor Jahren indirekt (oder ungewollt) die Gründung des Fördervereins Lingnerschloss auslöste.

Der verdienstvolle Mitinitiator des »Dresdner Friedenspreises«, der kürzlich verstorbene Nobelpreisträger Professor Günter Blobel, »vermittelte« seinerzeit auch zwischen der Tschirastiftung und dem Lingnerschlossverein.

Die Namensliste der bisherigen Friedenspreisträger wird übrigens von Michail Gorbatschow und Daniel Barenboim angeführt.

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Der Elbhang-Kurier, Zusätzliche Artikel online