Elbhang Kurier Juli 2018

Der Motto-Schneck bittet um Ihre Hilfe!

Liebe Freunde und Unterstützer des Dresdner Elbhangfestes,

der Dresdner Elbhangfest e. V. bittet nach dem Wetter-Tief am vorletzten Juni-Wochenende ab sofort um Spenden zur Unterstützung seiner gemeinnützigen Tätigkeit für die Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt.
Das Phänomen „Schafskälte“ und Tief „Cathy“ sorgten gemeinsam mit dem Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft zur FIFA WM beim 28. Elbhangfest für tiefe Temperaturen, frostige Gemüter und sinkende Besucherzahlen.
Um das hieraus resultierende Haushaltsdefizit von etwa 50.000 EUR auszugleichen, benötigt der Verein tatkräftige Unterstützung, um das traditionsreiche Kultur- und Familienfest auch in den kommenden Jahren durchführen zu können.
Der Verein hat sich der Förderung, Erhaltung und Verbreitung von Kunst und Kultur jeglicher Art, insbesondere der Landeshauptstadt Dresden und ihres Umlandes, sowie der Erhaltung der einzigartigen Stadtlandschaft und Natur des Elbhanges verschrieben. Finanziert wird die Durchführung des Elbhangfestes und des Loschwitzer Weihnachtsmarktes durch Markteinnahmen, Eintrittsgelder, Sponsoring und Spenden.

Es grüßt Sie herzlich und dankt für Spenden und Publikationen,
Lydia Göbel, Geschäftsführerin Elbhangfest e. V.

 

Ausgabe Juli 2018

Ausgabe Juli 2018

*** Die Nacht der Technik *** Gründer & Erfinder – Das 28. Elbhangfest · Loschwitz: Quo vadis Ortsamt · Elberadweg wird komplettiert · Wachwitz: Unwetterstein restauriert · Der Fußball-Schiedsrichter Klaus Hagen · Blasewitz: Ausstellungen zu 125 Jahre Blaues Wunder · Weißer Hirsch: Wird das Klinikum geschlossen? · Wanderung entlang des Stechgrundes · Pillnitz: Very British: The Queen’s Six in der Weinbergkirche · Hochland: Die ehemalige Eisenbahn Weißig–Dürrröhrsdorf

Anzeige

Artikel aus der Print-Ausgabe

  • Editorial Juli 2018

    Nicht genug, dass die Fußballweltmeisterschaft das Interesse vom Elbhangfest ablenkte – ein nordischer Kälteeinbruch mit Regen machte das Fest sehr ungemütlich. Es gab dennoch fantastische Konzerte zu erleben, gute Ausstellungen zu sehen und viele schöne Begegnungen zu erleben.

Zusätzliche Artikel online

  • Wagner im Exil – in Graupa

    „Wagnersche Opulenz gedeiht auch auf Sparflamme“ hieß es kürzlich in einer Rezension zu den diesjährigen „Richard-Wagner-Spielen 2018“ in Graupa, die der Loschwitzer Theatermann Johannes Gärtner erneut auf die „Bretter, die die Welt bedeuten“ gebracht hat – diesmal als „szenisches Konzert“ angekündigt. Insofern scheint hier die o. g. Rede vom „Welttheater“ durchaus berechtigt zu sein.
  • XIII. Hortensienschau im Landschloss Zuschendorf

    HortensienIm letzten Jahr zeigten wir die ersten deutschen Hortensienzüchtungen, von denen die ersten um 1910 vorgestellt wurden. Davor war Frankreich als Wiege der europäischen Hortensienzüchtung unser Thema. Dort entstanden die ersten Sorten zwischen 1894 und 1904.
  • Sibylle – die Vogue des Ostens – Ausstellung in Pillnitz

    Was war das Besondere an der 1956-1995 erschienenen Zeitschrift »Sibylle«, an die in einer SKD-Ausstellung erinnert wird? In erster Linie war es die gelungene Mischung von Fotografien, journalistischen Beiträgen, avantgardistischer und tragbarer Mode sowie Literatur- und Lyrikbeiträgen auf hohem Niveau.
  • Elbhangfest-Reminiszenzen und Impressionen in Farbe

    In der 28-jährigen Elbhangfest-Ära ist ein bewährter Fest-Ritus entstanden, der weder vom Wetter noch vom Fest-Motto abhängt – es sei denn, dass aller vier Jahre eine Fußballweltmeisterschaft dazwischen fährt (!). Das Programmheft – fast schon eine Programm-Bibel – signalisierte bei aller Vielfalt festgefügte Abläufe – auch 2018.
  • Zu unserem Wander-Tipp: Farbige Impressionen aus dem Stechgrund von Siegfried Großmann

    Zu unserem Wander-Tipp: Farbige Impressionen aus dem Stechgrund von Siegfried Großmann

Der Elbhang-Kurier Juli 2018

Stückpreis: 1,50 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Ausgabe Juli 2018

Ausgabe Juli 2018

  • Elbhangfest-Berichte
  • Ehemalige Kruzianer in der Loschwitzer Kirche
  • Aktuelles
  • Aktuelles: DIE ZEIT entdeckt den Elbhang; Unwetterstein in Wachwitz restauriert
  • 125 Jahre Brücke Blaues Wunder – Ausstellungen mit Fotografien aus dem Scherz-Archiv und von Franz Zadnicek
  • Anlässlich der Fußball-WM 2018: Vom Bühlauer Bolzplatz in die Stadien Europas – der Schiedsrichter Klaus Hagen
  • Der kulinarische Elbhang – Flinke Finger für viele Früchtchen
  • Technik-Kurier: Erinnerung an die Eisenbahnstrecke Weißig – Dürrröhrsdorf
  • Puppentheater von Marco Vollmannunter dem Dach der Alten Feuerwache Loschwitz
  • Kulturtermine
  • Kur- und Fremdenblatt WH/OL: In einem kühlen Grunde – Entlang des Stech- und Mordgrundbaches
  • Very British: The Queen’s Six in der Pillnitzer Weinbergkirche
  • Wir erinnern
  • Leserpost
Veröffentlicht unter Der Elbhang-Kurier, Elbhang-Kurier-Ausgaben