88. Grundschule: Fördermittel zugesagt, Baubeginn April 2020

Am 24. Oktober 2018 bekam Dresden die Förderzusage für den Bau der künftigen 88. Grundschule am Plantagenweg in Niederpoyritz. Dazu übergab Kultusminister Christian Piwarz einen symbolischen Check über rund 2,1 Million Euro dem Dresdner Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann am zukünftigen Schulstandort.

Geplant ist, dass die 88. Grundschule im Sommer 2022 von der Dresdner Straße in Hosterwitz an den Plantagenweg umzieht. Es entsteht ein zweizügiger Schulstandort mit Hortangebot. Das alte Schulhaus wird saniert und die alte Sporthalle durch eine neue Einfeldsporthalle ersetzt. Baubeginn ist im April 2020, sobald die Zufahrtsstraße fertig ist.

Die Gesamtkosten für das Bauvorhaben betragen rund 9,5 Millionen Euro.

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Der Elbhang-Kurier, Zusätzliche Artikel online
Foto der Woche

Fahrer mit Goliath-Dreirad bei der Auslieferung in der Blasewitzer Hochuferstraße, um 1930. Foto: Dr. Georg Jäkel

Alle Fotos der Woche

»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Aufruf – Senden sie uns Ihre Erlebnisse während der Corona-Krise!

Wir präsentieren Ihre Erlebnisse hier, auf unserer Internetseite! Schreiben Sie uns an: leserpost@elbhang-kurier.de

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb