Neu: »Striesener Hefte« (1780 – 1945)

Der Förderverein der Versöhnungskirche bietet allen Interessenten vier verschiedene Striesen-Hefte an, die historische Ansichten und Stadtpläne sowie mehrere Ortbeschreibungen aus der jeweiligen Zeit umfassen.

»Striesener Hefte«, Teil 3: »Ein Dorf geht zur Stadt. Striesen um 1910«.

Die Hefte heißen »Striesen 1780 bis 1875«, »Striesen um 1899«, »Striesen um 1910« und »Striesen 1920 bis 1945«.

Auf der Basis von langjährigen Recherchen konnten einzigartige stadtgeschichtliche Dokumentationen entstehen, die die Geschichte Striesens eindrucksvoll nachzeichnen. Jedes Heft wird gegen eine Spende von 15 Euro abgegeben.

Interessenten können sich an der Förderverein per E-Mail oder an Telefon 0174 2585612 wenden.

Ansichtsexemplare liegen im Pfarramt aus. Der Freundeskreis des Fördervereins betreut diese Inititive und freut sich über Ihr Interesse.


Aus: Kirchennachrichten Oktober – November 2019, Seite 6; Ev.-Luth. KG Dresden-Blasewitz

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Der Elbhang-Kurier, Zusätzliche Artikel online
Foto der Woche

Fahrer mit Goliath-Dreirad bei der Auslieferung in der Blasewitzer Hochuferstraße, um 1930. Foto: Dr. Georg Jäkel

Alle Fotos der Woche

»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Aufruf – Senden sie uns Ihre Erlebnisse während der Corona-Krise!

Wir präsentieren Ihre Erlebnisse hier, auf unserer Internetseite! Schreiben Sie uns an: leserpost@elbhang-kurier.de

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb