Foto der Woche (6. Juli 2020)

Das Foto der Woche (6. Juli 2020) zeigt die Auslieferung von Molkerei-Produkten der Firma Otto Oelsner mit einem Goliath-Dreirad und ist dem Buch »Chronik von Hosterwitz« entnommen. 

Der Milchhändler Paul Otto Oelsner zog 1923 nach Hosterwitz und eröffnete am 1. August 1925 das Geschäft „Molkereiprodukte Otto Oelsner, Milch-Butter-Eier-Schlagsahne“. Das Geschäft entwickelte sich gut, so dass im Jahre 1930 im Kleinhandelsgeschäft etwa 240 Liter Milch/Tag umgesetzt wurden, teils durch Verkauf im Laden, teils durch das Anliefern und Ausschenken der Milch aus den Milchkannen, die durch Milchmädchen am Fahrrad zum Kunden gebracht wurden.

Otto Oelsner wirkte auch als Milchgroßhändler, wobei er mit einem motorgetriebenen Dreirad der Marke „Goliath“ die Milchkannen durch den Ausfahrer Heinz Strödke nach Blasewitz bringen ließ. Unser Foto zeigt die Auslieferung um 1930 auf der Blasewitzer Hochuferstraße (heute Käthe-Kollwitz-Ufer).

Fahrer mit Goliath-Dreirad bei der Auslieferung in der Blasewitzer Hochuferstraße, um 1930. Foto: Dr. Georg Jäkel

Chronik von Hosterwitz

Stückpreis: 21,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Chronik von Hosterwitz

Chronik von Hosterwitz

von Sieghart Pietzsch,

  • 536 Seiten, etwa 400 Abbildungen
  • Herausgegeben vom Ortsverein Pillnitz e.V. im Elbhang-Kurier-Verlag
Veröffentlicht unter Foto der Woche