Elbhang Kurier Mai 2021

Ausgabe Mai 2021

*** Friede, Arbeit und Brot – Erinnerungen an die Nachkriegszeit ***

Blasewitz: Modeatelier Tille – seit 1945 · Stefan Mertenskötter zum 70. · Stolpersteine für Jenny Jacoby und ihren Sohn Johann · Loschwitz: Spuren des Krieges · 100 Jahre Eingemeindung · Demnitz (3): Kellner-Story · Rochwitz: Der Widerstand wohnte auf der Wachbergstraße · Hosterwitz: Exerzitienhaus HohenEichen in schwerer Zeit · Magazin: Lene Voigt zum 130. · Weißer Hirsch: Johannes Pförtner – Verwalter der Psyche · Niederpoyritz: Die Kräuterfrau Annerose Blümel

Artikel aus der Print-Ausgabe

  • Editorial Mai 2021

    »Friede, Arbeit und Brot« zitiert ein Plakat des »Nationalkomitees Freies Deutschland« von 1945 (Seite 11). Auch das Blasewitzer Modeatelier Tille – das derzeit als »Braut- und Festmoden« schwer unter der Corona-Pandemie zu leiden hat, wurde 1945 gegründet.

Zusätzliche Artikel online

Der Elbhang-Kurier Mai 2021

Stückpreis: 1,50 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Ausgabe Mai 2021

  • 75 Jahre Braut- und Festmoden Tille in Blasewitz
  • Aus dem Stadtbezirksbeirat Loschwitz
  • »Elbhangfest retten«
  • Cartoon: »Wie hieß doch gleich der Wonnemonat?«
  • Anschlag auf BuchHaus Loschwitz
  • Stadtbezirksbeirat Blasewitz tagte in Loschwitz
  • Mahnendes Gedenken zum 8. Mai 1945
  • Die Besondere Photographie:
    Bergstation der Standseilbahn, 1942
  • Letzte Spuren des Krieges in Loschwitz
  • Gerhard Grabs und Ernst Donth:
    Der Widerstand wohnte in der Wachbergstraße (Teil 1)
  • Das katholische Exerzitienhaus HohenEichen:
    Von den Nazis 1941 enteignet – von den Russen 1945 zurückgewonnen
  • Stolpersteine für Jenny und Johann Jacoby in Blasewitz
  • Die Kräuterfrau und Naturführerin Annerose Blümel
  • Mai 1945 – letzter Ausweg Suizid
  • Interview mit Stefan Mertenskötter zum 70. Geburtstag
  • Der Dichterin Lene Voigt zum 130. Geburtstag
  • Weißer Hirsch:
    Johannes Pförtner – Verwalter der Psyche
  • Kultur-Termine
  • Das schöne Detail (16): Jedem Ende folgt ein Anfang…
  • Kulinarischer Elbhang: Demnitz – (m)eine Erinnerung
  • »Demnitz« vor der Wiedereröffnung (3):
    Erlebnisse des Kellners Frank Johannes Mehnert
  • »100 Jahre Eingemeindung« – Teil 3:
    »Loschwitz, unser liebes Nest – will man schlucken, will man rauben!«
  • Wir erinnern
  • Leserpost
Veröffentlicht unter Elbhang-Kurier-Ausgaben