Buch Dresden 1951 – 2006

Mitteilungen des Stadtbezirksbeirates Blasewitz Februar

Die nächste Sitzung des Stadtbezirksbeirates Blasewitz startet am 1. März 2023, 17.30 Uhr. Tagungsort ist der Ratssaal im Stadt­bezirksamt Blasewitz, Naumannstraße 5, 01309 Dresden.
Im Ratsinformationssystem unter ratsinfo.dresden.de erhalten Sie weiterführende Sitzungsinformationen.

Die Öffentlichkeit kann zusätzlich über die Livestream-Übertragung unter www.dresden.de/blasewitz an der Sitzung teilnehmen.

Folgende Tagesordnungpunkte werden voraussichtlich am 1. März 2023 behandelt:

  • Priorisierung von örtlichen Straßenbaumaßnahmen im Stadt­bezirk für das Jahr 2023
  • Öffentlichkeitarbeit im Stadtbezirk Blasewitz 2023
  • Planungskosten zur Baumpflanzung entlang der Wormser Straße
  • Baukosten 2. Abschnitt des Friedensplatzes
  • Nachpflanzungskosten von Bäumen auf der Hassestraße
  • Hochhausleitbild für die Landeshauptstadt Dresden
  • Potenzialanalyse für derzeitige kommunale Garagengrundstücke

Beschlusslage der Sitzung des Stadtbezirksbeirates Blasewitz vom 18.01.2023:

Anträge und Vorlagen zur Beratung und Berichterstattung an die Gremien des Stadtrates / Beschlussempfehlungen

  • Zweiter Umsetzungsschritt zur Beförderung von Kultur- und Nachbarschaftszentren in Dresden – Zustimmung

Anträge und Vorlagen zur Beschlussfassung durch den Stadtbezirksbeirat Blasewitz

  • Entsendung einer / eines stimmberechtigten Vertreterin/Vertreters des Stadtbezirksbeirates Blasewitz in den Bewerberbungsbeirat Bundesgartenschau (BUGA) 2033 – Wahl

Anfragen/Vorschläge an den Oberbürgermeister

  • Planung von Unterflurcontainern – Zustimmung

Das komplette Protokoll finden Sie, nach Freigabe durch den Stadtbezirksbeirat, ein bis zwei Tage nach der folgenden Sitzung stets online im Ratsinformationssystem Dresden unter Gremien> Stadtbezirksbeirat Blasewitz> Sitzung> öffentliche Niederschrift.

Änderungen der Förderung im Stadtbezirk 2023

Seit dem 1. Januar 2023 gilt die neue Fassung der Fachförderricht­linie Stadtbezirke. Bereits seit 2018 können Projekte mit Mehrwert und Wirkung im Stadtbezirk in dem jeweiligen Stadtbezirksamt beantragt werden. Die Antragstellung kann ab sofort zudem über das Online-Fördermittelportal erfolgen, zu finden unter www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/foerdermittelportal.php.
Analoge Anträge werden jedoch weiterhin entgegengenommen.
Im Vergleich zum Vorjahr wurden der Stadtbezirksförderung pro Einwohner rund 85 Cent mehr zur Verfügung gestellt, wodurch sich in Blasewitz eine Gesamtfördersumme in Höhe von 969.300 Euro für das Jahr 2023 ergibt. Beispiele für die Förderung sind die Sanierung der Kirchturmuhr der Versöhnungskirche, die Sanierung der Grabstelle von Max Bertram auf dem Johannisfriedhof, die
Finanzierung des Programmes Weihnachten am Schillerplatz, das Brunnenfest in Gruna, das Beilstraßenfest, die Sanierung des Ruhebereiches des KGV Albert Eidner oder Ausstattung mit Arbeitsmaterial für die Kräuter- und Bibelgarten-AG. Fragen zu Förderprojekten stellen Sie gern unter 488-8602.

V.i.S.d.P:
Stadtbezirksamtsleiter Blasewitz-Loschwitz, Christian Barth,
Tel.: 0351/ 488-8601, stadtbezirksamt-blasewitz@dresden.de,
Rathaus Blasewitz, Naumannstraße 5, 1. Etage, 01309 Dresden

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Artikel aus der Print-Ausgabe, Der Elbhang-Kurier