Blog-Archive

Rechtselbischer Radweg kommt nicht in Schwung – Wie weiter am Körnerweg?

Wieder beginnt ein Frühjahr, ohne dass der rechtselbische Radweg weitergebaut wird. Im Ortsamtsbereich Loschwitz mit seinen etwa zehn Flusskilometern ist von einem funktionierenden Radweg nur unterhalb der Elb­schlösser und am Loschwitzer Pappelwäldchen zu sprechen. Der weitaus größte Teil ist ausgespült und verwandelt sich nach Regengüssen in Schlammpisten. Teilweise fährt man auch über Trampelwege auf der Wiese oder nutzt den Treidelpfad.

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Artikel aus der Print-Ausgabe

Hochwasserschutzkonzept Dresdner Osten

Im Leserauftrag beim Umweltamt nachgefragt…

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Artikel aus der Print-Ausgabe

Schon wieder: Die unbändige Elbe

Noch waren die Erinnerungen an die große Flut 2002 nicht verblasst, da stieg das Wasser der Elbe in diesem Jahr wieder bedrohlich an. Die Angst bei den Anwohnern war groß – Eindrücke, Berichte und Schlussfolgerungen nach dem Frühjahrshochwasser 2006

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Artikel aus der Print-Ausgabe
»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Foto der Woche

Blick auf die Baustelle der neuen Vinothek für Weingut Zimmerling: Das Erdgeschoss steht. Foto: Andreas Weise

Alle Fotos der Woche

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb