Buch Dresden 1951 – 2006

Wir gratulieren …

Wir gratulieren dem jetzt in Lauenstein beheimateten Maler und Grafiker Carsten Watol zum 60. Geburtstag am 24. Oktober.

Seit seinem Studienbeginn an der Dresdner Kunsthochschule (1976) lebte er 13 Jahre in Loschwitz, u. a. an der Sonnenleite 7 und im Haus des heutigen Cafés Clara. Später vertauschte er das beschauliche „Künstlerdorf“ mit seinem nunmehrigen großstadtfernen Wohnsitz Lauenstein, um sich dort in und mit der von ihm gegründeten Galerie „Bauer“ (die Betonung liegt auf der ländlich-regionalen Prägung) neu zu entfalten und an diesem Ort im Osterzgebirge kulturelle Impulse zu initiieren und zu begleiten; im vergangenen September fanden wieder die alljährlichen „Lauensteiner Kulturtage“ statt, die auch in das umliegende Revier ausstrahlen.

Anlässlich seines 60. Geburtstages wird es in seiner „Autorengalerie“ eine Personalausstellung geben, in der er Rückschau halten will. Sein künstlerischer Werdegang war vielfach begleitet von Anregungen, die er u. a. während eines Missionarischen Jahres (Dresdner Kreuzkirche), im Leipziger Priesterseminar der Christengemeinschaft oder über acht Jahre als Altenpfleger empfing. Wer ihm (wieder) begegnen möchte, sollte am Abend seines Geburtstages (oder danach jeweils an den Wochenenden) ins leicht erreichbare Lauenstein kommen.

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Bildende Kunst, Kunst und Kultur, Zusätzliche Artikel online