Buch Dresden 1951 – 2006

Absage 24. Loschwitzer Weihnachtsmarkt 2020

Mit großem Bedauern gibt der Elbhangfest e. V. die Absage des geplanten 24. Loschwitzer Elbhangfest-Weihnachtsmarktes bekannt. Die Entscheidung der Bundesregierung vom 25.11.2020, den Teil-Lockdown bis zum 20.12.2020 zu verlängern, macht es den Veranstaltern unmöglich, den beliebten Weihnachtsmarkt im Dezember durchzuführen.

Motiv des 24. Elbhangfest-Weihnachtsmarkts

Nach langen und intensiven Bemühungen um ein Hygienekonzept, welches eine Entzerrung, und Absperrung des Marktgeländes vorsah, informiert der Verein nunmehr über die Absage des Marktes. Vom 5. bis 20. Dezember 2020 sollte der Weihnachtsmarkt mit seinem romantischen Flair und kunsthandwerklichen Charme Besucher von nah und fern vorweihnachtlich verzaubern. Handgemachte Livemusik, eine Auswahl vorrangig regionaler Kunsthandwerker und Gastronomen und das historische Ambiente des alten Loschwitzer Dorfkernes sollten für weihnachtliche Stimmung fernab des Trubels der Innenstadt sorgen.

Der Beschluss der Bundesregierung vom Mittwoch kam nicht unerwartet, trifft die Beteiligten jedoch hart. Bis zum Schluss war der Verein bemüht, den vielen Händlern eine Chance des Verkaufs zu bieten und Künstlern einen Auftritt zu ermöglichen. Nicht wenigen der Händlern und Kulturschaffenden brachen in diesem Jahr alle Einnahmequellen weg.

Einen Weihnachtsbaum wird der Verein in diesem Jahr dennoch stiften. Dieser soll bereits am 1. Dezember aufgestellt werden und trotz der aktuellen Situation für vorweihnachtliche Stimmung und einen kleinen Hoffnungsschimmer im Stadtbezirk sorgen. Darüber hinaus bemüht sich der Verein, seinen Händlern und Künstlern in den sozialen Medien eine Plattform zu bieten und auf Verkaufs- und Auftrittsmöglichkeiten aufmerksam zu machen.

Um Einnahmeausfälle des Vereins selbst abzufangen, besteht bis zum 6. Januar 2021 auf www.startnext.com/loschwitzer-weihnachtsmarkt die Möglichkeit, für den Erhalt des Loschwitzer Elbhangfest-Weihnachtsmarktes mit dem Erwerb von Dankeschöns zu spenden.

Auf dem Marktgelände wird trotz allem eine vertraute Figur zu sehen sein, die seit vielen Jahre schützend über dem Weihnachtsmarkt schwebte: Der Holzengel des Künstlers Reinhold Herrmann soll über die Weihnachtszeit daran erinnern, wie schön Loschwitz im Advent war – und hoffentlich im nächsten Jahr wieder sein kann.

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Der Elbhang-Kurier, Zusätzliche Artikel online