Ein Engel flog von Wachwitz – nicht nach Loschwitz, sondern – nach Pirna

Noch eine Elbhang-Engelgeschichte

Ein besonderes Elbhang-Engelereignis spielte sich am vorletzten Tag des vergangenen Jahres im Stadtmuseum Pirna ab: Im Rahmen eines nachweihnachtlichen Konzertes stellte sich der Wachwitzer Plastiker, Maler und Grafiker Klaus Drechsler (78) neben eine von ihm geschaffene überlebensgroße hölzerne Engelfigur und übergab sie dem Haus als bleibendes Geschenk.

Zugleich drückte er damit seine jahrzehntelange Verbundenheit mit der Stadt Pirna aus, in der er auf vielerlei Weise künstlerisch wirksam geworden ist.

Dietrich Buschbeck

Klaus Drechsler: »Lichterengel«, Fichte, 200 Zentimeter hoch, mit Ölfarbe bemalt, 2012, 2018 im Stadtmuseum Pirna

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter Der Elbhang-Kurier, Kulturmeldungen, Zusätzliche Artikel online
»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Aufruf – Senden sie uns Ihre Erlebnisse während der Corona-Krise!

Wir präsentieren Ihre Erlebnisse hier, auf unserer Internetseite! Schreiben Sie uns an: leserpost@elbhang-kurier.de

Foto der Woche

Wasserpalais-Spiegelbild in Pillnitz. Foto: Frank Höhler

Alle Fotos der Woche

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb