Buch Dresden 1951 – 2006

140 Jahre Friedhof Striesen

Genau auf den Tag, am 16. Juli, luden Friedhofsverwaltung und Freundeskreis zu einer kleinen, liebevoll vorbereiteten Erinnerungsveranstaltung auf den Friedhof ein.

1881 begannen die ersten Vorbereitungen für das Anlegen eines Friedhofs in Striesen. Die Baufirma Ernst Wachs errichtete die von Baurat Gotthilf Möckel (1838 – 1915) entworfenen Gebäude und am 16. Juli 1883 fand die feierliche Einweihung des Friedhofes statt.

In einem fiktiven Interview, geführt von Gabriele Friebel vom Freundeskreis wurde über die Geschichte des Gottesackers berichtet und die Verwaltungsleiterin Heike Hofmann informierte über die Möglichkeit von (so wichtigen) Grabpatenschaften. Ein kleiner Rundgang zu ausgewählten Grabanlagen ergänzte das Gesagte.

Bei wunderbaren Wetter erfolgte anschliessend im Freien noch ein angeregter Gedankenaustausch. Ein herzliches Dankeschön an alle, die an diesem Nachmittag Anteil hatten.

Christian Mögel

Veröffentlicht unter Zusätzliche Artikel online