Elbhang-Kurier September 2014

Ausgabe September 2014

Ausgabe September 2014

Einstmaliger Charme des Weißen Hirschs · Pillnitz war erster Stationsort der Schweizführer · Besondere Photographie: Berggasthaus Brand um 1856 · Bernd Fricke zum 70. · Ein verstecktes Landhaus in Hosterwitz · Zum 100. Todestag des Künstlers Robert Spies · Die Meinholdsche Villa und die Imle-Schwestern auf dem Weißen Hirsch · Restauranttest: „VillenColonie“ in Blasewitz

Artikel aus der Print-Ausgabe

  • Ein Sechzehnjähriger zieht freiwillig in den Ersten Weltkrieg (Teil 2)

    Gerd Grießbach beschreibt anhand hinterlassener Briefe das Kriegsschicksal seines Großonkels Reinhold Wildenhayn (1898 – 1980), der mit dem Leben davon kam und später in Loschwitz lebte.
  • Editorial September 2014

    Die in der nebenstehenden Betrachtung von Karolin Schluttig über Christine Schlegel vorgetragenen Ideen kann sich durchaus auch die EHK-Redaktion zu eigen machen: Geschichten nicht nur bewahren, sondern am Leben erhalten, offen für das Kommende, nicht in alten Denkmustern verharren, das Ge­nerationengespräch in Gang setzen, sich selbst als Teil der ge­genwärtigen (Stadt-)Geschich­te erkennen…

Zusätzliche Artikel online


Anzeige

Anzeige

Der Elbhang-Kurier September 2014

Stückpreis: 1,50 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Ausgabe September 2014

Ausgabe September 2014

  • Christine Schlegel im Kaffee Wippler
  • Pillnitz war erster Stationsort der Schweizführer
  • Die besondere Photographie: Berggasthaus Brand, um 1856/58
  • Der EHK-Cartoon: Vogel und Spinne wohlauf
  • Bernd Fricke – ein unermüdlicher Helfer – zum 70. Geburtstag
  • Das versteckte Landhaus in der Van-Gogh-Straße, Teil 1
  • „So viele leben, so wenige verstehen doch zu erleben“ Robert Spies – zum 100. Todestag
  • Ein Sechzehnjähriger zieht freiwillig in den Ersten Weltkrieg, Teil 2
  • Kultur
  • Sechs „Elbhangkünstler“ am Obergraben
  • Mit Stil und frischer Küche – Restauranttest „VillenColonie“
  • Kur- und Fremdenblatt Weißer Hirsch/Oberloschwitz: Eine märchenhafte Villa erhält neuen Glanz
  • Wir erinnern…
  • Leserpost
Veröffentlicht unter Der Elbhang-Kurier, Elbhang-Kurier-Ausgaben
»Corona-Abo« für sechs Monate

Einige Vertriebsstellen des Elbhang-Kuriers haben bereits geschlossen. Ob der Elbhang-Kurier auch weiterhin in Bäckereien, Lebensmittelläden, Tankstellen oder Apotheken verkauft werden kann, ist derzeit unklar.

Unser Angebot: Beziehen Sie den Elbhang-Kurier für nur sechs Monate im Abonnement – zum Preis von 12,– Euro.

Rufen Sie uns an:
Telefon 0351 268 52 68.

Foto der Woche

Blick auf die Baustelle der neuen Vinothek für Weingut Zimmerling: Das Erdgeschoss steht. Foto: Andreas Weise

Alle Fotos der Woche

Warenkorb


Keine Artikel im Warenkorb